Fahrrad-Demo: Imame & Rabbiner auf einem Tandem durch Berlin

Am 24.06. fand in Berlin die diesjährige meet2respect-Fahrrad-Demo statt, bei der ein Zeichen gegen Gewalt, Mobbing, Hetze und Hass gegen Juden und Muslime und für ein friedliches Miteinander gesetzt wurde.

Unser 2. Vorsitzender, Sejfuddin Dizdarevic ist der Einladung von meet2respect gefolgt und ist für dieses Ereignis nach Berlin gereist. Insgesamt 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer muslimischen und jüdischen Glaubens haben dieses wertvolle Zeichen gesetzt.

Das Ereignis fand sehr große mediale Resonanz und es wurde weltweit darüber berichtet. Teilweise mit dem besonders gelungenen Foto von Sejfuddin Dizdarevic und seinem jüdischen Tandempartner.

Wir freuen uns sehr ein Teil dieser tollen Aktion gewesen zu sein.

 

Berichterstattung zur Aktion:

Berichterstattung im Ausland:

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.