Neue Gemeinde beim Kreis der Düsseldorfer Muslime

Die KDDM Vereine haben gestern die turnusgemäße Sitzung abgehalten. Anlässlich des anstehenden KDDM Cups am 10.05. lag der Schwerpunkt in den letzten organisatorischen Feinheiten. Nicht destotrotz haben wir auch positive Nachricht auf dem Feld der Erweiterung des Kreises zu vermelden.
Mit der Gemeinde „Fottal et pottal“ heissen wir das 34. Mitglied der KDDM Familie willkommen. Die in Eller ansässige Gemeinde besteht hauptsächlich aus den Mitgliedern der Fulbe (Fulani) Ethnie, die in zahlreichen Ländern Westafrikas vertreten sind. Es handelt sich um eine kleine aber emsige Gemeinde, die ebenfalls zahlreiche Entwicklungsprojekte in ihren Heimatländern unterstützt.

„Wir freuen uns über die erste Sub-Sahara Gemeinde in der KDDM Familie. Dadurch untermauern wir unseren Anspruch den organisierten Islam in Düsseldorf zu vertreten und bilden die Vielfalt des muslimischen Lebens in Düsseldorf ab,“ so der Sprecher des KDDM.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.