Nominierung für den Julius-Hirsch-Preis

Mit der Durchführung des KDDM Cups setzt sich der KDDM seit mittlerweile 8 Jahren für den interreligiösen Dialog auf dem Fußballplatz ein. Jedes Jahr findet auch das Ehrenspiel „Imame gegen Pfarrer“ statt, wo die Geistlichen der beiden Religionen ihr fußballerisches Können messen. Der Schiedsrichter ist traditionell ein Würdenträger der jüdischen Gemeinde in Düsseldorf.

Wir sind angenehm überrascht, dass man uns für den Julius Hirsch Preis (https://de.wikipedia.org/wiki/Julius-Hirsch-Preis) vorgeschlagen hatte. Auch wenn wir nicht in die engere Wahl gekommen sind – es gibt jedes Jahr um 100 Einreichungen – wurde unser Projekt während der Laudatio für den ersten Preisträger lobend erwähnt.

Das ist der Ansporn sich weiter für die interreligiöse Verständigung einzusetzen!

P.S. Der diesjährige KDDM-Cup findet am 11.06.2020 (Fronleichnam) statt.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.