Der KDDM vertreten bei „Allianzen bilden – Jüdisch-Muslimischen Dialog stärken“

Die Situation von Jüd*innen und Muslim*innen als religiöse Minderheiten in Deutschland sowie die diversen jüdisch-muslimische Beziehungsgeschichten, wie auch die leidvollen Erfahrungen mit Antisemitismus und die Herausforderungen mit Islamfeindlichkeit, aber vor allem der Wunsch für ein friedliches und gedeihliches Miteinander waren in dieser Woche Thema in Berlin bei der Veranstaltung „Allianzen bilden – Jüdisch-Muslimischen Dialog stärken“.

Der Kreis der Düsseldorfer Muslime war auch vor Ort und konnte von der ganzseitigen Erklärung in der Rheinischen Post, die wir gemeinsam mit der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf geschrieben haben berichten (hier nochmal zum Nachlesen). Diese Woche hat uns auch gezeigt, dass unser Düsseldorfer-Modell der richtige Weg ist und wir mehr denn je Allianzen brauchen, die füreinander einstehen gegenüber den Spaltern der Gesellschaft.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.