Gedenktag an den ermordeten katholischen Gewerkschaftler Nikolaus Groß (1898-1945).

Auf die Einladung der katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) hin, waren heute 2 KDDM Vorstandsmitglieder beim Gedenktag an den ermordeten katholischen Gewerkschaftler Nikolaus Groß (1898-1945). Er wirkte in der katholischen Arbeitnehmerbewegung und setzte sich aktiv gegen die Gewaltherrschaft der Nationalsozialisten und gehörte dem erweiterten Kreis der Widerstandskämpfer um Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Nikolaus Groß wurde im August 1944 verhaftet und schliesslich im Januar 1945 hingerichtet. Am 07.10.2001 wurde er von der katholischen Kirche seliggesprochen.

Neben Würdeträger der katholischen Kirche (Weihbischoff Dr. Dominikus Schwaderlapp) der die Messe zelebrierte, richtete Oberbürgermeister Thomas Geisel einige Worte an die Anwesenden. Dr. Wolfgang Uellenberg-van Dawen erinnerte an die Prinzipientreue des Ermorderten Groß und seinen Kampf um Gerechtigkeit während der Gewaltherrschaft der Nationalsozialisten. Anschliessend ging es ins gemeinsame „Gettogether“ und netzwerken.

Wir bedanken uns beim Diakon Michael Inden für die Einladung und für die Gelegenheit gemeinsam an die Persönlichkeiten zu erinnern, die in schwierigen Zeiten Haltung gezeigt haben und selbst im Angesicht des nahenden Todes nicht davon abgewichen sind.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.