Spenden

Home Spenden

Sadaqa (Spende) zu geben hat im Islam einen hohen Stellenwert. Derjenige, der von der Möglichkeit Gebrauch macht, einen Teil seines Vermögens mit anderen zu teilen, stärkt seinen Iman (Glauben) und seinen Charakter. Zu den besten Spenden gehört die dauerhafte Spende (Sadaqa Dscharia). Sadaqa Dscharia bedeutet, dass die Empfänger der Spenden dauerhaft, auch nach dem Ableben, aus einer einmal getätigten Spende Nutzen ziehen.

Wir haben, mit der Hilfe Allahs (swt), ein erstes sinnvolles Projekt auf die Beine stellen können, welches der Aufbau und das Betreiben eines Gebetsraumes am Flughafen Düsseldorf ist (mehr Infos).

Wir hoffen, dass wir auf Ihre Hilfe zählen können. Zusammen und mit der Hilfe Allahs (swt) werden wir unsere ehrgeizigen Projekte mit Erfolg finalisieren und damit den Weg für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt ebnen können. Noch Fragen zum Thema Spenden? Dann schreiben Sie uns einfach.

*Der KDDM Gebetsraum Flughafen Düsseldorf e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Ihre Spenden können im Rahmen der Steuererklärung abgesetzt werden. Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenbescheinigung, die Sie bei der Steuererklärung geltend machen können. Bei Spenden zwischen 100 € und 200 € genügt in der Regel ein Kontoauszug als Nachweis für das Finanzamt. Zu beachten ist hier, dass das Wort „Spende” bzw. „Spendenzweck” als Verwendungszweck angegeben werden muss.

Wenn der Mensch stirbt, wird er (vom Verdienst) seiner Taten getrennt, außer in drei (Fällen): eine Sadaqa (Almosen), die fortdauert (Sadaqa dscharija), Wissen, das Nutzen bringt, und ein aufrechter Nachkomme, der für ihn bittet.
Prophet Muhammed (Segen und Frieden auf ihn) (überliefert von Sahih Muslim)